News

27
Mai

Gold im Halbmarathon in Lugano

Mein derzeitiger Standort ist das Trainingslager in St. Moritz. Die Schweizermeisterschaft im Halbmarathon in Lugano veranlasst mich, bereits einige Tage vorher ins Unterland zu reisen.

Am Wettkampftag:
Bereits um 4:30 Uhr klingelt der Wecker.  Zum Glück ist es um diese Uhrzeit schon fast hell, das erleichtert das Aufstehen. Nun heisst es kurz unter die kalte Dusche stehen, essen, alle Sachen einpacken und dann geht es auch schon los mit dem Auto Richtung Lugano. Wir fahren bewusst früh los, damit wir bei Stau Reserve haben. Wir erreichen Lugano aber ohne Probleme und genügend früh. Bei der Startnummern-Ausgabe tritt eine Unsicherheit auf, weil die Organisatoren mein Exemplar vorerst nicht finden. Kurz nach 8:00 Uhr befinde ich mich auf der Streckenbesichtigung. Der Blick auf die Temperaturanzeige mit bereits 22° C eröffnet mir...


01
Mai

Sihltaler Frühlingslauf und offizielle EM-Selektion

Meine Trainerin und ich haben am Vortag entschieden, dass ich an Stelle eines schnellen Dauerlaufes den Sihltaler Frühlingslauf absolviere. Was kann  denn besser helfen, als ein Training gemeinsam mit so vielen Mitläufern? Im Kanton Zürich ist der 1.Mai ein Feiertag. Für viele Menschen bot sich daher die Gelegenheit, an diesem wunderschönen Lauf mitten durch die Natur teilzunehmen.  Da an meinem Arbeitsort in Zug kein Feiertag herrschte, war ich gehalten, nach der Siegerehrung  an die Arbeit zurückzukehren. Glücklicherweise war der Lauf problemlos in die Berufszeit einzubauen.

Zum Rennen:
Beim Erwachen heute Morgen fühlte ich mich noch nicht fit für einen schnellen Lauf. Das bisher so schöne und warme Wetter hatte zu kühler und regnerischer Witterung gewechselt, was Stirnband und...


22
Apr

Sieg „Overall Damen “ beim Cityrun Zürich über 10km

Auch wenn ich im Moment nur 3-4 Lauf-Trainings pro Woche absolviere, mache ich Fortschritte, es gelingt mir, mich von Training zu Training zu steigern. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die mir dann ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Letzte Woche war es definitiv die Sonne – ich konnte alle ihre Energie aufsaugen und neue Kraft tanken. Das tat richtig gut.

So traute ich mich heute, nur eine Woche nach dem Rotseelauf, erneut an die Startlinie.
Ich war bisher noch nie in Zürich, weder am Marathon, noch am Cityrun. Ich wusste nicht, auf was ich mich einliess. Eigentlich spielten die Umstände auch keine Rolle. Für mich zählte heute ein...


14
Apr

Nach langer Pause zurück im Wettkampfgeschehen

Heute habe ich mich nach laaaaaaaaaanger Laufpause (nach einer gefühlten Ewigkeit) endlich wieder einmal an die Startlinie gewagt. Etwas verrückt, wenn ich an die wenigen Laufkilometer denke, welche ich die letzten 2 Wochen zurückgelegt habe. Das Rennen heute war eher ein Experiment - der Ausgang ungewiss. Ich wusste nicht, wie mein Körper reagiert 10km am Stück zu rennen und welches Tempo ich vertragen würde. Entsprechend nervös war ich dann doch kurz vor...